Pfeil Icon

Erste Erfahrungen im Videodreh!

26. Juli 2016

Schliessen Icon

Da ich wieder einmal sehr spät zum bloggen komme, haben sich einige Projekte, über die ich berichten möchte, angesammelt. Gehen wir doch der Reihe nach durch:

Bei der Firma Make it up - The agency war ich als Assistenz für die Fotografin Ellin Anderegg bei einem Produkteshooting dabei. Es war sehr inspirierend der ausserordentlich talentierten Fotografin bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen. Beim Shooting ging es darum, die Taschen eines Designers mit den Models in einer passenden Umgebung abzulichten.

Noch in der selben Woche half ich bei einem Fussballturnier, organisiert von der lokalen Kirche in Steinhausen, als Fotograf aus, da ein bereits gebuchter Fotograf kurzfristig abgesprungen ist. Es war sehr erfrischend, für den Auftrag im Bereich Sport auf und neben dem Rasen zu stehen. Fotografiert habe ich mit meinem 200er Tele Objektiv, was sehr schöne, nahe Aufnahmen der Action auf dem Feld eingebracht hat.

Wieder einmal durfte ich für Fuhrer und Hotz einen Firmenanlass fotografieren. Dieses Mal war es das 1. Swiss Food Service Forum, welches im Seedamm Plaza in Schwyz stattgefunden hat. Für diese Firmenanlässe habe ich langsam eine Routine inne, um die Aufträge mit Leichtigkeit den Vorgaben entsprechend zu erledigen.

Ein Familienshooting durfte ich mit der jungen, 3-köpfigen Familie Fuchs im Studio durchführen. Der kleine Bub wollte allerdings lieber hinter der Kamera stehen und abdrücken, als sich mit seinen Eltern vor die Kamera zu setzen, daher wurde es schlussendlich mehr ein Paarshooting als ein Familienshooting. (Aber hey, wie könnte ICH ihm dies verübeln :D) Trotzdem sind einige sehr herzige Fotos der ganzen Familie entstanden, welche später als schöne Erinnerungen an die vergangene Zeit dienen werden.

Zum ersten mal durfte ich in einem Musikvideo mitwirken und (ja ja Selbstlob und so pff) ich muss sagen, das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen! Dies vor allem dank der super Arbeit der Band Javlin. Meine Arbeit beschränkte sich auf die Lichttechnik und das Filmen, "Drehbuch" und Organisation haben die Mitglieder von Javlin übernommen. Mit einer Stahlfabrik als Location kann man auch nicht mehr vieles falsch machen, das Ambiente passte einfach perfekt. Zu sehen sein wird das Video zum Song "Hunter" auf der Webseite der Band unter www.javlin.ch oder auf deren bzw. meiner Facebook-Seite, sobald es veröffentlicht wird. Danke Javlin!

Desweiteren durfte ich ein Produkteshooting ihrer Bilder für die Malerin Ruth Etter durchführen und ein Freunde-Gruppenshooting wurde als Geburtstagsgeschenk bei mir eingelöst.

So, dann wäre ich wieder mal am Schluss angelangt. Das beigefügte Foto stammt vom Videodreh mit der Band Javlin.

Erste Erfahrungen im Videodreh!